This could be a love story

Julie Béna

22.04.2020, 17:35

Der Kunstverein Bielefeld präsentiert in Kooperation mit Montez Press Radio (New York City) das Feature This Could be a Love Story (2020) von Julie Béna. Die Texte des Features sind in Kontext der Ausstellung Les lèvres rouges von Julie Béna im Kunstverein Bielefeld entstanden.

Die von Julie Béna geschaffenen Objekte, Installationen, Filme und Performances beschäftigen sich mit den Repräsentationsformen kultureller Narrative. Ihre Arbeiten konfrontieren kunsthistorische, theatrale oder literarische Motive mit jenen der Medien- und Unterhaltungskultur, um die sozialen Determinierungen ihrer Produktion und Rezeption zu befragen. Bénas Auseinandersetzung mit den Darstellungsformen von Gender eröffnet eine Reflexion der Abbilder von Autorität unter aktuellen Vorzeichen. Die Künstlerin durchbricht vorherrschende Rollenbilder, unterläuft binäre Zuschreibungen und heteronormative Ordnungen. Bénas Inszenierung lässt Dinge in Erscheinung treten, die sich der Eindeutigkeit vorherrschender Bestimmungen entziehen und bestehende Grundannahmen ins Wanken geraten lassen. Der Symbolist Stéphane Mallarmé appellierte an die Lyriker seiner Zeit, durch Worte Unbenanntes zur Existenz zu verhelfen. Béna schafft mit ihren Werken eine andere Welt, die unsere bestehende infrage stellt.

Im Kontext der Ausstellung Les lèvres rouges entstand das Feature This Could be a Love Story von Julie mit Musik von Nicolas Jaar. Das Feature entstand in Kooperation mit Montez Press Radio released.

Julie Béna, This Could be a Love Story, 14:55 Min, 2020

KUNSTVEREIN BIELEFELD
Welle 61
33602 Bielefeld

Do, Fr, 15:00 – 19:00
Sa, So, 12:00 – 19:00
Mo–Mi, nach Vereinbarung

T +49 (0) 521.17 88 06
F +49 (0) 521.17 88 10
kontakt@kunstverein-bielefeld.de

© Julie Béna, 2020

Triangle pointing left Triangle pointing right

© Julie Béna, 2020

1/15

© Julie Béna, 2020

2/15

© Julie Béna, 2020

3/15

© Julie Béna, 2020

4/15

© Julie Béna, 2020

5/15

© Julie Béna, 2020

6/15

© Julie Béna, 2020

7/15

© Julie Béna, 2020

8/15

© Julie Béna, 2020

9/15

© Julie Béna, 2020

10/15

© Julie Béna, 2020

11/15

© Julie Béna, 2020

12/15

© Julie Béna, 2020

13/15

© Julie Béna, 2020

14/15

© Julie Béna, 2020

15/15