Die Gleichheit der Möglichkeit

Bady Dalloul
Flint Jamison
Lia Perjovschi
Lorenza Longhi
Ramaya Tegegne
Rindon Johnson

13.11.2021 – 20.03.2022
Eröffnung 12.11.2021, 19:00

Für den Besuch des Kunstverein Bielefeld gilt
die 2G-Regel. Das heißt, Ihre Teilnahme
erfordert nachweislich geimpft oder genesen
zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Kunstverein Bielefeld freut sich, die Gruppenausstellung Die Gleichheit der Möglichkeit zu präsentieren und damit die künstlerischen Positionen von Bady Dalloul, Flint Jamison, Lia Perjovschi, Lorenza Longhi, Ramaya Tegegne und Rindon Johnson. Die Ausstellung stellt die Frage nach der politischen Gleichheit aus der Perspektive des ästhetischen Denkens. Dieses begreift Gleichheit nicht als Tatsache, sondern als Akt der Voraussetzung, der sich nicht auf natürlich gegebene oder sozial und kulturell erworbene Fähigkeiten bezieht. Bereits die frühen Kunstvereine des 19. Jahrhunderts folgten dem Ideal, die Kunst öffentlich und damit allen zugänglich zu machen. Heute ist die Befragung der eigenen repräsentativen Strukturen und den damit verbundenen Bedingungen der Zugänglichkeit höchst relevant.

Wie lassen sich veränderte Formen von Gleichheit aus der Perspektive der Kunst denken? Auf welche Weise können im Kunstfeld vorherrschende Mechanismen kritisch befragt werden? Was bedeutet dies für die künstlerische Produktion unter gegenwärtigen Vorzeichen? Und welche Rolle kommt den Rezipient:innen dabei zu? Von diesen Fragen geht die Ausstellung aus und wir laden Sie herzlich ein, sie mit uns gemeinsam zu reflektieren.

In Rahmen der Ausstellung findet ein umfangreiches Begleitprogramm mit Künstler:innengesprächen sowie Vorträgen und Workshops in Kooperation mit der Universität Bielefeld und der Theaterwerkstatt Bethel statt. Zudem bieten wir inklusive Führungen an, die sich besonders an Menschen mit Sehbeeinträchtigungen richten.

KUNSTVEREIN BIELEFELD
Welle 61
33602 Bielefeld

Do, Fr, 15:00 – 19:00
Sa, So, 12:00 – 19:00
Mo–Mi, nach Vereinbarung

T +49 (0) 521.17 88 06
F +49 (0) 521.17 88 10
kontakt@kunstverein-bielefeld.de

Triangle pointing left Triangle pointing right

Lorenza Longhi, Caretaker(s), 2021; Panoramic Couch 1, 2021; Panoramic Couch 2, 2021; Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

1/12

Flint Jamison, Opportunity Zone, 2019, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

2/12

Flint Jamison, Opportunity Zone, 2019, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

3/12

Lorenza Longhi, Caretaker(s), 2021, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

4/12

Bady Dalloul, Ordonator, 2019; Badland, 1999 – 2004; Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

5/12

Bady Dalloul, Ordonator, 2019, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

6/12

Rindon Johnson, One long jointed board. There aren't even even snakes in your country. Form into a closed one to gain rigidity. Mate the dam together, suitability or unsutability, an outline, I'll sleep soundly and I haven't given any thoguht to what I'll do the day after that., 2021, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

7/12

Rindon Johnson, One long jointed board. There aren't even even snakes in your country. Form into a closed one to gain rigidity. Mate the dam together, suitability or unsutability, an outline, I'll sleep soundly and I haven't given any thoguht to what I'll do the day after that., 2021, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

8/12

Lia Perjovschi, general culture timeline (from the fire discovery until today), 1997 – forlaufend; subjective art history (from modernism until today), 1990 – 2004, 2004 – heute; details, 2021; Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

9/12

Lia Perjovschi, subjective art history (from modernism until today), 1990 – 2004, details, 2021; Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

10/12

Ramaya Tegegne, Framer Framed, 2021, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

11/12

Ramaya Tegegne, Framer Framed, 2021, Ausstellungsansicht DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, Kunstverein Bielefeld, 2021. Photo: Fred Dott

12/12


KÜNSTLERGESPRÄCH 02.12.2021, 18:00
BADY DALLOUL im Gespräch mit NADINE DROSTE


VORTRAG VON NORA STERNFELD 20.01.2022, 18:00
Wer ist alle? Öffentlichkeit unter infrastrukturellen Bedingungen


Presseinformationen

Termine:

Publikationen und Jahresgaben


DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, 2021


DIE GLEICHHEIT DER MÖGLICHKEIT, 2021

Bady Dalloul
A soulful man, 2021

Bady Dalloul
The vanishing man, 2021

Bady Dalloul
Lost and found city, 2021

Lia Perjovschi
survival kit, 2021

Ramaya Tegegne
Rodriguezs, 2015